Kurhaus Binz

Villa Maria

Ob mit dem Auto, dem Fahrrad, dem Boot oder mit dem "Rasenden Roland", der klasischen Dampflokbahn, - vom Ostseebad Binz aus lässt sich die ganze Insel erkunden und jeden Tag kehrt man mit neuen bleibenden Eindrücken zurück.

Der rasende Roland - die Dampflok mit Tradition


Ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt ist eine Fahrt mit der dampflokbetriebenen Schmalspurbahn. Diese schnauft gemütlich mehrmals täglich in die Seebäder der östlichen Küste Rügens.

Die Kleinbahngesellschaft wurde 1890 gegründet. Gemütlich klappert und zischt die Bahn durch die liebliche Landschaft.

Zu jeder Jahreszeit, ob zur Rapsblüte im Mai oder bei der Fahrt im Winter durch verschneite Wälder  oder, wenn Sie sich bei strahlendem Sonnenschein den Fahrtwind um die Ohren wehen lassen - mit der "Lütten Bahn" muss man gefahren sein.

Zisch , zisch... gleich ist der Kleinbahnhof Binz erreicht.



Mit dem Rasenden Roland erreichen Sie unter anderem das Ostseebad Sellin, wo man eine der schönsten Seebrücken bewundern kann.
Der Rasende Roland führt auf seinem Weg dorthin durch die Wälder der Granitz. Damit genießt er als Kraftmaschine ein Privileg, denn keine Straße führt durch dieses Waldgebiet, nur Wander- und Radwege und eben die Gleise des "Rolands".